Mörzheimer Weinkerwe am Sonntag 24.07.2022 - Wir sind dabei!

Am Hirtenhaus gab es frischen Flammkuchen (Elsässer, Grieche, Vegan + Süß) und Getränke.

Wir danken für ihren Besuch und die nette Gespräche.

 


Libellen beobachten und fotografieren, Sonntag, 10. Juli

 

Eine Einführung für Anfänger.

Treffpunkt: Offenbach an der Queich, Skateranlage

(Hochstadter Straße/Neumühle)

 

Referent: Ulf Janz

Bitte mitbringen: Fotoapparat mit Zoomfunktion, wenn vorhanden

Teilnehmerbeitrag: kostenlos, Spende erwünscht

Anmeldung unter 06341-3526 oder

NABU.Landau-Stadt[at]NABU-RLP.de


Wildkräuter und Insektenvielfalt für den Garten - 8. Juli 2022

 

Bei einer Wiesenführung wurden von unsere Biologin Ingeborg Keller gemeinsam mit Ihrem Mann Peter Keller Wiesenblumen vorgestellt, die auch in Gärten gut gedeihen können und die auf vereinseigenen Flächen zu finden sind.

 

Das Foto zeigt zwei Beispiele:

  • Muskateller-Salbei 
  • Echtes Johanniskraut

Wasservögel im Winter beobachten - Beobachtunsspots zwischen Germersheim und Wörth

In diesem Winter 2021/22 konnten wir die gemeinsame Vogelexkursion coronabedingt leider nicht durchführen. In der kalten Jahreszeit lassen sich auf den Gewässern entlang des Rheins besonders gut rastende Enten, Gänse, Taucher, Möwen und andere Wasservögel beobachten. Oft handelt es sich um Wintergäste aus Nordeuropa, die bei uns nur zwischen November und Februar zu sehen sind. Dann präsentieren sie sich in einer große Artenvielfalt, die immer wieder fasziniert und begeistert.  Unser erster Vorsitzender Ulf Janz hat sechs besonders lohnenswerte Beobachtungsspots zwischen Germersheim und Wörth zusammengestellt. Dazu gibt es kleine Karten, Hinweise zur Anfahrt und jeweils eine Liste mit zu erwartenden Vogelarten. Grundsätzlich empfehlen wir, ein Fernglas oder Spektiv mitzunehmen und natürlich ein Vogelbestimmungsbuch, sowie immer genügend Abstand zu den Vögeln zu halten, die ihre Energiereserven dringend benötigen.

Download
Wintergäste am Rhein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 729.2 KB

Stunde der Wintervögel auf dem Ebenberg mit Ulf Janz am Samstag, den 8. Januar 2022

Im Naturschutzgebiet Ebenberg überwintern zahlreiche Drosseln, Stare und Finken, die teilweise recht große Schwärme bilden können.

Referent: Ulf Janz
Bitte mitbringen: Fernglas, wenn vorhanden
Teilnehmerbeitrag: kostenlos, Spende erwünscht


NABU-Wohnungsbau für Piepmätze - 8. Januar 2022

 An sonnigen Wintertagen sind manchmal schon die ersten Gesänge von Blaumeisen und Kohlmeisen zu hören. Vereinzelt sieht man bereits Vogelmännchen miteinander streiten. Zeit für uns, dafür zu sorgen, dass im Frühjahr genügend Wohnraum für Vogelfamilien zur Verfügung steht.

Kinder ab 7 Jahren konnten mit dem NABU Landau in der alten Schule in Landau-Mörzheim aus Bausätzen Nistkästen für den Garten zusammenschrauben.

Folgende Aktionen wurden an diesem Nachmittag ebenfalls angeboten:

•    Infos zum Nestbau von Vögeln
•    Beobachten von Vögeln mit dem Fernglas
•    Zeit für naturpädagogische Spiele


In Kooperation mit Zentrum  für Technik und Kultur e. V.: Workshop Wildbienenhotel Samstag, 12. März


Treffen neue Naturgruppe für Kinder von 3 - 6 Jahren am  Samstag 26. März und 30. April

Geht mit Filu Eichhorn und ihren Freunden auf Entdeckungsreise und lüftet die Geheimnisse der Natur im Lauf der Jahreszeiten.

Imme Colling von den Sielmanns Natur Rangern e.V. Team Südpfalz freut sich über die neue Kooperation mit Eva Kugler vom Nabu Landau-Stadt e.V., sie werden euch in Empfang nehmen und gemeinsam mit euch und euren Kindern auf Entdeckungstour über die Streuobstwiese gehen.

Die Geschichte nimmt euch mit in die Natur, wo euch die Tiere und Pflanzen erzählen, wie sie ihr
Leben dem Jahreskreis anpassen und welche spannenden Dinge im Frühling, im Sommer, im Herbst und im Winter in der Natur vor sich gehen.

Die begleitenden Erwachsenen können sich beobachtend zurücklehnen, die Freude der Kinder teilen und die Natur genießen.

 

Anmeldung per Mail unter  suedpfalz[at]natur-ranger.de

 

Für Kinder im Alter von 3 6 Jahren, die Mitglied bei den Sielmanns Natur Rangern e.V. und/oder dem Nabu sind oder es direkt werden wollen.


Wildbienenworkshop in Mörzheim für Familien, Samstag, 26. März

 

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren

 

Teilnehmer*innen erfahren Interessantes über Wildbienen, bohren Wildbienenhölzer und sägen Bambusröhren für ein eigenes Wildbienenhotel, damit Wildbienen im Frühjahr Möglichkeiten zur Eiablage finden.

 

Wenn vorhanden, bitte mitbringen:

 

Bohrmaschine mit Ständer und Laubsäge

 

Teilnehmer-Beitrag, inkl. Material: 15 Euro, für NABU-Mitglieder 12 Euro

 


Osterferienprogramm für Kinder ab 8 Jahren, 13.-15. April 2022

 

Es gibt ein ganztägiges Programm von 9.00 bis 15.30 Uhr für Kinder ab 8 Jahre in unserem Grünen Klassenzimmer in Mörzheim. Diesmal gibt es Aktionen rund um das Thema Wasser: Wasser in der Natur, Wasser in unserm Alltag und virtuelles (verstecktes) Wasser. Spiele und eine Rallye bringen uns das Thema näher und wir überlegen uns, welche Bedeutung Wasser für uns und andere hat und denken über unseren Umgang mit dem kostbaren Gut nach.

 

 

Aber natürlich kommt auch das Entdecken und Erforschen der Natur nicht zu kurz und in der Bastelwerkstatt können wir mit Laubsäge oder Naturmaterialien kreativ werden. Aufenthalt im Freien macht hungrig und so werden wir auch Stockbrot und Kartoffelsuppe überm Feuer zubereiten.

 

 

Wenn das Wetter mitspielt, findet das Ferienprogramm an allen drei Tagen im Freien statt, ein Aufwärmen am gemütlichen Lagerfeuer ist zwischendurch möglich. Als Ausweichmöglichkeit steht uns ein überdachter Grillplatz zur Verfügung. In jedem Fall sind wettergerechte Kleidung und eigene Verpflegung mitzubringen.

 

Die Teilnahmegebühr für alle 3 Tage beträgt 45 Euro und 30 Euro für NABU-Mitglieder.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter veranstaltung.nabu-landau[at]nabu-rlp.de


Stunde der Gartenvögel für Jung und Alt am 13. + 15. Mai

 

Robin Doerr und Ulf Janz laden ein zur Stunde der Gartenvögel für Jung und Alt.

Freitag den 13. Mai, 18.00 Uhr

Treffpunkt: Ecke Nordring-Löhlstraße in Landau


Sonntag den 15. Mai, 8.00-10.00 Uhr
Treffpunkt: Kurpark, Parkplatz Kneippstraße in  Bad Bergzabern

Bitte mitbringen: Fernglas, wenn vorhanden

Teilnehmerbeitrag: kostenlos, Spende erwünscht

 

Anmeldung unter :

NABU.Landau-Stadt[at]NABU-RLP.de oder 06341-3526 (AB)



Schafwanderung am Sonntag, 15. Mai

 Alle Plätze sind bereits vergeben!

 

Schafwanderung mit Anne und Stefan Laux.

Infos zu Bedeutung von Schafen in der Landschaftspflege

  
Treffpunkt: wird nach Anmeldung bekannt gegeben


Teilnehmerbeitrag: kostenlos, Spende erwünscht.

 

 


Einheimische Wildpflanzen für Privatgärten, Vortrag  am 18. Mai 2022

Eine Naturoase im eigenen Garten?

Christiane Hilsendegen (Naturoase Privatgarten, Ottersheim) gibt in diesem Vortrag Anregungen und leicht umsetzbare Tipps für einen artenreichen Naturgarten. Die zahlreichen Fotos von Wildpflanzen und Tieren aus dem eigenen Garten der Hobby-Fotografin zeigen eine große Palette dessen, was ein Privatgarten so alles an Natur bieten kann, damit sich Tier- und Pflanzenwelt und nicht zuletzt auch der Gartenbesitzer wohl fühlen.

An eindrucksvollen Beispielen wird anschaulich erklärt, warum es nicht genügt, einfach nur Nistmöglichkeiten oder einen Sommerflieder anzubieten. Wie man den eigenen Garten mit einheimischen Wildpflanzen und besonderen Strukturen aufwertet, wird in einem Bausteinprinzip vermittelt. Jeder kann so die zu seinem Garten passenden Bausteine finden. Wichtige Regeln und Tipps zur Zeitersparnis bei der Gartenpflege machen Mut und viel Lust auf einen Naturgarten.

 

Ort: Landau-Mörzheim, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Spende zur Kostendeckung erwünscht, Teilnahmne nur nach vorheriger Anmeldung unter veranstaltung.nabu-landau[at]nabu-rlp.de.


Naturkundliche Exkursion ins Modenbachtal am Freitag, den 10. Juni

 

Der Haardtrand bietet Lebensräume für
zahlreichen Tier- und Pflanzenarten, die andernorts selten geworden sind.

 
Treffpunkt: Friedhof Burrweiler

 
Referent: Robin Doerr

 
Bitte mitbringen: Fernglas, wenn vorhanden
Teilnehmerbeitrag: kostenlos, Spende erwünscht

 


Kräuterwanderung mit Imbiss  für Erwachsene am Samstag, 11. Juni

 

Bei dieser kleinen Wanderung mit der Referentin Sabine Heilmann lag der Schwerpunkt auf essbaren Pflanzen auf NABU-eigenen Flächen. Ein kleiner Imbiss aus Wildkräutern gehört auch dazu.

 

Ort: Mörzheim, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

 

Bitte mitbringen: Dose mit verschließbarem Deckel zum Transport der Kräuter, Messer